Beta-Alanin

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar naklar! 19.01.2016 um 14:57.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #88668 hilfreich: 0
    Avatar
    MaXopA
    Beiträge: 303

    Hallo zusammen,

    immer wieder liest man im Netz weit auseinandergehende Meinungen bezüglich des Nutzen von Beta-Alanin im Kraftsport und Bodybuilding.

    Persönlich habe ich es noch nie eingesetzt, da die Studienlage ebenfalls nicht ganz eindeutig ist. Die Erfahrungsberichte kann man größtenteils aufgrund der zahlreichen "Placebo-Opfer" leider auch nicht für bare Münze nehmen (Stichwort Kribbeln), was manche als indirekten Boost für’s Training wahrnehmen.

    Wie seht ihr das, hat der eine oder andere von euch (langfristig) Erfolge damit erzielen können? In welchem sportlichen Kontext könnte eine Ergänzung mit BA als sinnvoll erachtet werden?

    Spontan würden mir einfallen: hohe Wiederholungszahlen, kurze Satzpausen, intensive Trainingseinheiten.

    Bin auf eure Meinungen echt gespannt!

    Sportliche Grüße
    Massimo

    #111968 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Hi,

    also nach meiem Kenntnisstand ist BA sehr wohl sehr effektiv und auch gut erforscht..habe dazu bei Aesir mal nen guten Artikel gelesen.

    Prinzipiell muss man nur darauf achten, dass man BA auf mehrere Dosen JEDEN Tag verteilt und damit, ähnlich wie bei Kreatin, den muskulären Speicher auffüllt. Das dauert je nach Dosis so 4 – 6 Wochen und dann solltest du es deutlich merken.
    Ich habe es damals z.B. gemerkt bei der Kraftausdauer bei Sprints (konnte sie einfach länger den Berg rauf "ziehen") und auch beim Maxkrafttraining bzw Krafttraining allgemein war die eine oder andere Wiederholung mehr drin :)

    EDIT: Ich glaube in dem Artikel von Aesir war auch eine Studie erwähnt, die gezeigt hat, dass Fußballer mit BA ihre Leistung ganz erheblich verbessern konnten und das in relativ kurzer Zeit, wogegen die Placebo-Gruppe sich kaum verbessert hat.

    LG Jens

    #111969 hilfreich: 0
    Avatar
    MaXopA
    Beiträge: 303

    Hallo Jens,

    danke dir für deine Meinung. Mir waren in letzter Zeit halt öfters ernüchternde Schlagzeilen zum Thema BA aufgefallen, weshalb ich vor dem Kauf etwas nachforschen wollte.

    Werde mir auf jeden Fall den Artikel von Aesir genau durchlesen, danke für den Tipp!

    Sportliche Grüße
    Massimo

    #111970 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Hi Massimo,

    ja, diese Berichte kenne ich auch..

    Ich gehe davon aus, dass die aber von Leuten kommen, die BA als Trainingsbooster 2-3 mal Pro Woche verwenden und sich dann wundern dass nix passiert (ich dachte früher auch so).
    Aber wenn man es so einnimmt wie Damian es in seinem Artikel empfiehlt, dann spürt man definitiv einen Nutzen daraus :)

    LG Jens

    #111971 hilfreich: 0
    Avatar
    naklar!
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 1610

    Hey zusammen,

    ich nehme es jetzt seit 3 Wochen und kann auch eindeutige Steigerungen feststellen – erstaunlicher Weise von Anfang an. Eigentlich soll sich ja erst über 4-6 Wochen ein Spiegel/Depot aufbauen, deshalb war ich auch bezüglich dieser Steigerungen recht skeptisch.
    Da ich aber immer ziemlich nahe am Limit trainiere, kommen ( zumal ich im 3. Jahr bin ) solche übungsübergreifende Steigerungen eigentlich nicht mehr vor. Trotzdem habe ich noch abgewartet und bin mir jetzt sicher:

    Es geht wieder stetig bergauf.

    Gruß, Eric

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.