Arterial Stiffening durch Krafttraining

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar wmuees 23.04.2018 um 12:38.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #90653 hilfreich: 0
    Avatar
    julesg88
    Teilnehmer
    Beiträge: 100

    Hallo,

    Habe mehrere Studien gefunden, die Arterielle Verhärtung durch Krafttraining nachweisen wollen.

    Zum Beispiel hier (Chart ist interessant):

    https://www.google.de/amp/s/www.runnersw…d-vessels%3famp

    Laut dieser und anderen Studien soll reines Kraft- ohne Ausdauertraining zu einer Arterienverhärtung ggü. Sedentary Kontrollgruppe führen, während Ausdauer zu einer Verbesserung führt.

    Was haltet ihr davon?

    #130683 hilfreich: 0
    Avatar
    wmuees
    Teilnehmer
    11 pts
    Beiträge: 832

    Hmmm. Mir fehlt hier der Zusammenhang.

    Zum einen wird gesagt, dass arterielle Elastizität vorteilhaft ist – im allgemeinen. Soweit, sogut.
    Dann wird gezeigt, wie sich arterielle Elastizität durch Training ändert. Und dann werden beide Statements zusammen benutzt, um ein Urteil über die Art des Trainings abzugeben. Aber leider wird nirgends nachgewiesen, dass die Veränderung der Elastizität durch Training denselben Effekt erzeugt wie im allgemeinen.

    Wenn ich als Ausdauersportler stundenlang durch die Gegend laufe, meine Pumpe auf Hochdruck läuft und der Puls die Adern massiert, sind sie hinterher ausgeleiert.
    Ist das immer gesund? Oder ist das nur gesünder, als wenn man es mit Coach Potatoes vergleicht, die an Arterienverkalkung leiden?

    Kraftsport führt typischerweise zu hohen Spitzendrücken in den Adern, gefolgt von Erholung. Dadurch werden die Muskeln in den Arterienwänden beansprucht; sie werden kräftiger. Sind sie damit kränker?

    Ich vermute mal, in Wahrheit läuft es eher auf folgende Aussage hinaus: "wenn Du zu der üblichen Gruppe der Menschen gehörst, die im Laufe der Zeit Arterienverkalkung entwickelt, dann bist Du besser dran, wenn Du Deine Arterien durch Ausdauertraining massierst, denn dann dauert es länger bis alles verstopft ist."

    Wäre mal interessant, wenn sie mit Leuten vergleichen würden, die keine Arterienverkalkung haben….

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.