Alkohol

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Anonym 09.07.2015 um 09:52.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #88431 hilfreich: 0
    Avatar
    Ulihaas
    Beiträge: 43

    Hallo zusammen,
    möchte jetzt das IF mal probieren. Abends spätestens um 20.00 Uhr Abendessen. Morgens nur einen Eiweisshake und Kaffee und dann erst um 10.30 h die erste Mahlzeit.
    Ist das schon IF oder ist das zu kurz, und ist es da sehr kontraproduktiv wenn ich zum Abendessen mal ein Weizenbier trinke? Lt. Strunz ist das ja ein absolutes No go.
    Aber momentan in der Grillzeit:::)) Oder seit ihr alle grundsätzlich gegen Alkohol jeder Art???
    Gruß Ulrike

    #108894 hilfreich: 0
    Avatar
    EHST
    Beiträge: 237

    Wenn Du Lust auf ein Weizen hast, weil das abends im Sommer eben besonders schmeckt, dann trink es. Das ist Leben.

    #108895 hilfreich: 0
    Avatar
    Axel
    Beiträge: 276

    Moin, Uli!

    "für IF zu kurz"

    So strikt musst Du das nicht sehen. Nach meinem Verständnis wird der Nutzen von IF umso größer, je näher man der "magischen" 16 h-Periode kommt. Nach den Studien, die Brad Pilon zitiert hat. Wenn Du mit kürzerem Fastenfenster eben weniger Wachstumshormone produzierst – was soll’s. Es ist ein Einstieg, und je nach Fähigkeit Deines Fettstoffwechsels vielleicht kein schlechter, wenn Du Dich erstmal an die Sache herantastest.

    Wie Chris & Co. immer wieder betonen: Keine starren Pläne durchsetzen, sondern variieren und auf den Körper hören.

    Zum Alkohol: Ich persönlich vermeide ihn weitestgehend, und ganz besonders Bier. Bier verweiblicht. Wenn ich Besuch bekomme, mache ich mal eine Flasche Wein auf, und eigentlich mag ich auch Brände. Aber ist es das wert? Ist eine Kosten/Nutzen-Abwägung, die jeder für sich selbst treffen muss. In meinem Fall heißt das dann, dass ich z.B. Bier nur noch anfasse, wenn es besonders gutes ist (Doppelbock! Frisches direkt im Kloster Andechs!) oder wenn Stimmung, Gesellschaft Wetter usw. gerade ganz besonders dazu einladen.

    #108896 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    (Wasser)Kefir hat auch 2-5% Alkohol.
    Schmeckt saulecker/erfrischend- wie ein Hugo/Schweps.

    #108897 hilfreich: 0
    Avatar
    Ulihaas
    Beiträge: 43

    Ja ich werde mich jetzt mal herantasten – ich wusste nämlich nicht ob ich es durchhalte ohne richtiges!!Frühstück aus dem Haus zu gehen, zumal ich immer mit dem niedrigen Blutdruck zu schaffen habe.

    Mit der Verweiblichung habe ich keine Probleme da ich eine Frau bin Freue mich aber das es hier alles nicht so eng gesehen wird.
    Ulrike

    #108898 hilfreich: 0
    Avatar
    EHST
    Beiträge: 237

    Wenn es sich nicht gut anfühlt, ann probiere einfach ein bißchen Gemüse (Gurke, Tomate…) zu essen. Oder ein paar Beeren. Das wäre ja auch völlig in Ordnung.

    #108899 hilfreich: 0
    Avatar
    Ulihaas
    Beiträge: 43

    Hallo,
    bringt das IF auch etwas wenn ich es nur 3-4 mal die Woche praktiziere, oder sind Unterbrechungen schlecht? Und darf man EW Shake zwischendurch trinken oder darf man wirklich gar nichts zu sich nehmen?
    Ulrike

    #108900 hilfreich: 0
    Avatar
    justizia
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 935

    Was heißt "darf". Das kommt auf Dein Ziel an

    #108901 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Also gegen ein kühles Helles zum Grillen, mal ein Glas Wein oder auch ab und an mal 1-2 Cocktails spricht ja wohl nichts gegen.
    IMHO ist das völlig in Ordnung, solange man sich a) nicht betrinkt und b) nicht täglich Alkohol konsumiert.

    Wie bei allem anderen auch gilt vor allem beim Alkohol, dass die Dosis das Gift macht :)

    Da ist es auch scheiß egal welches Ziel man hat, da der gelegentliche Alkoholkonsum in geselliger Runde weder den Fettabbau oder den Muskelaufbau sonderlich negativ beeinflusst..der einzige Nebeneffekt mit dem man rechnen muss ist ein gemütlicher und entspannter Abend ;))

    LG Jens

    #108902 hilfreich: 0
    Avatar
    Siggi
    Beiträge: 419

    Ich denke nicht, das der Spruch: "Die Dosis macht das Gift" hier zutrifft.

    Dies gilt für Stoffe, die normalerweise bis zu einem bestimmten Grad (auch) positive Eigenschaften haben. Alkohol hat durchweg negative Eigenschaften und ist daher in kleinen Mengen giftig und in großen Mengen noch giftiger.

    Wenn dir ein gemütlicher und entspannter Abend ohne Alk jedoch nicht möglich ist, dann gilt in deinem speziellen Fall der Spruch vielleicht schon…

    #108903 hilfreich: 0
    Avatar
    epsard
    Beiträge: 5

    hmmm-die einen sagen so-die anderen so:

    http://aesirsports.de/2010/09/die-wahrhe…muskelwachstum/

    #108904 hilfreich: 0
    Avatar
    Siggi
    Beiträge: 419

    Den Artikel kannte ich gar nicht, weil Alk für mich nie ein Thema war.

    Ich danke dir dafür.

    Ich schätze Martin Berkhan sehr und glaube ihm gern. Dann habe ich mich wohl geirrt mt meiner obigen Aussage.

    #108905 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Ein enstpannter und gemütlicher Abend ohne Alk ist mir durchaus möglich, ich verzichte so gut es geht auf Alkohol und bin auch meistens der Fahrer, aber ab und zu trinke ich eben gern auch mal ein Gläschen :)

    Aber genau auf diesen Artikel von Martin Berkhan habe ich mich auch bezogen..wusste allerdings nicht dass es den bei Aesirsports auch auf Deutsch gibt, danke für den Link!

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.