5%-tige Lugolsche Lösung verdünnen

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von takko456 takko456 01.07.2018 um 21:16.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #90758 hilfreich: 0
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    4 pts
    Beiträge: 1157

    Ich würde gerne meine 5 Prozentige LL stark verdünnen, so dass 1 Tropfen dann 100mcg Jod entspricht. Da 1 Tropfen 5 prozentige LL 6,25mg hat verdünne ich mich mit der Pipette natürlich zu Tode. Kann man das nicht einfach auch über das Gewicht oder Milliliter in einem Messbecher verdünnen?

    #131480 hilfreich: 0
    takko456
    takko456
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 127

    Per Rechnung ergibt sich, dass du zu einem Teil LL 61,5 Teile Wasser geben musst.

    Sei V das Volumen eines Tropfens. Tun wir mal so, als ob du zu einem Tropfen LL eine gewisse Anzahl an Tropfen Wasser geben möchtest, um auf deine gewünschte Konzentration zu kommen. Seien dies n Tropfen Wasser. Dann gilt:

    6,25/(V+n*V)=0,1/V.

    Ausklammern und Multiplikation mit V liefert:

    6,25/(n+1)=0,1.

    Also n=61,5. So viele Tropfen Wasser bräuchtest du. Aber natürlich gilt für jedes andere Volumen V eine analoge Rechnung mit angepasster Jodmenge. Soll heißen auf einen Teil LL kommen 61,5 Teile Wasser.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.