3 Fragen zu: Protein / Cravings / Algen / Käse

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Shman Frontal Shman Frontal 18.09.2019 um 22:31.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #195550 hilfreich: 0
    Avatar
    eraser51
    Teilnehmer
    Beiträge: 90

    Hi

     

    dachte ich mach mal einen Thread mit gemischten Fragen meinerseits damit es nicht das Forum unübersichtlich aufbläht.

     

     

    1)

    Weiß jemand mehr zu Proteincravings?

    Ich dachte Menno Henselmanns hatte da mal geforscht oder war der Meinung, das Cravings nach Carbs eigentlich eher Cravings nach Protein wäre und durch Proteinreiche Zufuhr von Nahrung auch das Gelüst/Craving nach Carbs weggeht.

    Kennt da jemand die Quelle oder hat das jemand selbst erlebt?

     

     

    2)

    Jemand Tipps gegen Cravings/Heißhunger?

    Dr Guyenet hat zwar viel dazu geforscht aber glaube so außer mehr Protein hat er auch nicht viel dazu als Tipps gegeben oder?

    Was empfehlt ihr so?

    Einfach nichts da haben und sich aber halt dadurch alles entsagen damit man nicht rückfällig wird??

     

     

    3)

    Wie oft kann man denn Algensalat essen?

    Gibts da eine Obergrenze?

    Wo kann man guten beziehen?

    Alnatura fällt mir ein, ist aber nervig da ständig hinzugehen; gibts das nirgendwo TK?

     

     

    4)

    wie relevant sind denn jetzt Casomorphine?

    Kritisch oder nicht?

    wie zu bewerten im ketogene Ernährungskontext?

    Käse jo or no?

     

     

    Vielen Dank!

    #196209 hilfreich: 0
    Avatar
    eraser51
    Teilnehmer
    Beiträge: 90

    niemand?

     

    push

    #196227 hilfreich: 0
    Shman Frontal
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    33 pts
    Beiträge: 253

    Hey @eraser51

     

    zu 1. Hier würde ich mir mal Chris Artikel durchlesen. Das passt von der Symptomatik ganz gut

    https://edubily.de/tipps/protein-leverage-warum-mehr-protein-schlanker-macht/

     

    zu 2. Das ist hochkompliziert. Man muss erstmal ausfindig machen warum man „craved“. Liegts am Blutzucker?  Sinds die Hormone? Oder fehlt dem Körper was ganz bestimmtes und will so vermitteln dass man etwas bestimmtes essen soll um den Mangel zu beheben? oder ist man einfach insgesamt hunrig weil zu wenig gegessen? Da musst du selbst forschen was da in Frage kommen könnte und dann kann man gemeinsam Lösungen finden.

     

    zu 3. Ohne ärztliche Überprüfung der SD und SD Werten würde ich überhaupt keine Alge essen. Jod kann auch viel kaputt machen.

     

    zu 4. Zu Casomorphine wirst du keine eindeutige Antwort zu hören bekommen. Wenn du einen Gesunden Darm hast dann greif zu bzw denk nicht drüber nach, falls nicht dann lass sie erstmal weg. Im Blog schreibt Chris eigentlich genug dazu und Jeder kann dann seine eigene Meinung dazu bilden. Ich persönlich finde sie ok.

     

    Ich lehne Keto strikt ab weswegen ich der Falsche Ansprechpartner dafür bin, sry 😀 ich denke aber dass alle diese Probleme/Fragen sich erübrigen wenn man mit Keto aufhört 😀

     

    Käse ist aber allgemein ok, insofern man keine allergischen Reaktionen darauf hat. Da muss man sehr wachsam sein.

     

    liebe Grüße

     

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.