18.64 €* 46,60 € / kg

Whey Protein Hydrolysat

* inkl. MwSt.Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage

18,64 

In Aminopetide gespaltenes Whey Protein Hydrolysat aus irischer Weidehaltung. Nur mit Stevia und Rote-Bete-Saftpulver gesüßt. Im recyclingfähigen Beutel mit Messlöffel aus Bio-Kunststoff.

  • Schneller Versand
  • Bequeme Zahlung
  • Aus irischer Weidehaltung
Verfügbarkeit: Auf Lager
18.64
  • Beschreibung
  • Inhaltsstoffe
  • Verzehrempfehlung
  • Etikett
  • Häufige Fragen
  • Dokumente

Beschreibung

Aminopeptide – Whey Protein Hydrolysat

Nahrungsergänzungsmittel. Pulver mit Molkeneiweißhydrolysat. Mit Süßungsmittel.

Ihre größten Vorteile bei diesem Produkt:

  • Hydrolysiertes (bereits gespaltenes) Whey-Protein
  • Mit Steviolglykosiden (Stevia) gesüßt – also ohne Aspartam, Sucralose oder vergleichbare Süßstoffe
  • Mit passendem Dosierlöffel aus dem Bio-Kunststoff PLA
  • Verpackt im 400 g Recycling-Beutel
  • Hergestellt aus irischer Weidemilch
  • Mit Weinsäure statt Citronensäure
  • Für 36 Portionen
  • vegetarisch

Aminopeptide Beutel 160x240 weiss

Was ist der Unterscheid zwischen den Whey Hydrolysat und normalem Eiweiß Pulver?

Normales Eiweiß Pulver enthält in der Regel ganze Proteine. Im Zuge der Verdauung werden diese Proteine in kurzkettige Aminosäurenketten bzw. einzelne Aminosäuren zerlegt. Kurzkettige Aminosäurenketten nennt man auch Peptide.

Unser Darm verfügt über Aminosäuren- und spezifische Peptidtransporter und kann so Aminosäuren und Peptide aufnehmen.

Die Forschung der letzten Jahre zeigt, dass Peptide eine eigene Wirkung im Körper haben, sie sind bioaktiv. Daher spricht man in diesem Zusammenhang auch von bioaktiven Peptiden.

Peptide entstehen nicht nur bei der Verdauung von Proteinen. Man kann Proteine auch vorverdauen, „hydrolysieren“, und dadurch direkt eine Mischung an Peptiden anbieten. In unserem Fall handelt es sich um hydrolysierte Peptide vom Whey-Protein. Die Aminosäurenkomposition bleibt dabei gleich.

Es gibt daher im wesentlichen zwei sehr positive Aspekte von Aminopeptiden:

  • Man kann Peptide direkt zuführen, die Verdauung wird dabei kaum noch benötigt. Daher steigt der Blutspiegel an Peptiden und Aminosäuren sehr rasch an.
  • Peptide sind bioaktiv und haben eine eigene Wirkung im Organismus und im Darm.

Für wen eignen sich das Protein Hydolysat?

Grundsätzlich eignen sich Aminopeptide für jeden. Besonders wertvoll sind sie z. B. vor oder nach dem Training, wenn rasch eine gute Aminosäurenverfügbarkeit gewährleistet werden soll.

Zudem eignen sich Peptide für Menschen, die möglicherweise Probleme bei der Verdauung von Eiweißen haben. Durch die Vorverdauung sind die Proteine bereits zerlegt. Dadurch verlieren Proteine auch ein Teil ihrer Immunogenität, das heißt, sie sind möglicherweise besser verträglich für den Körper.

Zu guter Letzt ist der Forschungsbereich um bioaktive Peptide sehr spannend, weshalb man ggf. direkt von der Wirkung der Peptide profitieren möchte.

Unter den Proteine ist Protein Hydrolysat besonders und unterscheidet sich von anderen Whey Arten:

  • Whey Konzentrat Definition: Einfachste Whey-Form. Molke wird konzentriert und wird von anderen Bestandteilen wie Casein und Wasser entfernt.
  • Whey Isolat Definition: Das Whey Konzentrat wird in einem weiteren Verarbeitungsschritt von Fett und Kohlenhydraten befreit (isoliert). Enthält prozentual mehr Eiweiß als Konzentrat.
  • Whey Hydrolysat Definition: Das Eiweiß wird durch Enzyme aufgespalten. Die Verträglichkeit wird verbessert.

Whey Konzentrat, Whey Isolat oder Whey Protein Hydrolysat – was ist besser?

Welches das beste Whey ist, hängt mit vielen Faktoren zusammen.

Für viele relevant ist in erster Linie der Preis. Whey Konzentrat ist mit Abstand am günstigsten. Whey Isolat ist schon deutlich teurer und Whey Hydrolysat kann als Ferrari unter den Eiweiß Pulvern bezeichnet werden. Der Preis steigt mit den Verarbeitungsstufen.

Whey Konzentrat ist ein einfaches Eiweiß, dass nur wenige Verarbeitungsstufen benötigt. Das bedeutet aber auch, dass zum Beispiel viel Fett und auch viele Kohlenhydrate enthalten sind. Bei Whey Isolat werden diese, von vielen unerwünschte, Makronährstoffe entfernt. Dadurch steigt auch gleichzeitig der Eiweiß Gehalt. Bei Whey Hydolysat ist der Preis noch einmal teurer, da die Aufspaltung (Hydrolysierung) von Whey einen hohen Aufwand in der Herstellung bedeutet.

Exkurs: Wie wird Whey Hydrolysat hergestellt?

Bei der Herstellung von Whey-Hydrolysat wird mit Enzymen gearbeitet, die den Rohstoff in kleinere Fragmente aufspalten. Diese Enzymen schaffen dadurch eine Art „Vorverdauung“, was später dem Körper die Aufnahme von Hydrolysat erleichtert.

Als einen groben Richtwert kann man sich an folgenden Preisen pro Kilo Whey Protein orientieren:

  • Whey Protein Konzentrat: 15-30 € pro kg
  • Whey Protein Isolat: 30-40 € pro kg
  • Whey Protein Hydrolysat: 35-60 € pro kg

Zusammengefasst lässt sich sagen, Whey Protein Hydrolysat ist die hochwertigste und teuerste Form von Whey Protein.

Whey Hydrolysat bei Muskelaufbau besonders sinnvoll?

Alle drei Protein Formen (Whey Konzentrat, Isolat, Hydrolysat) haben gemeinsam, dass sie schnell vom Körper aufgenommen werden und sich dadurch besonders gut für Muskelaufbau eignen. Warum ist das so?

Nach dem (Kraft-) Training muss ein Protein besonders schnell für den Körper verfügbar sein. Das Training ist ein kataboler Prozess: Stresshormone schießen in die Höhe und Muskelzellen werden belastet oder gar zerstört. Um möglichst schnell die Regeneration einzuleiten und in einen anabolen Zustand zu gelangen, sollte der Eiweißshake nach dem Training den Körper nicht belasten und gut aufgenommen werden. Weil Whey Hydrolysat bereits vor-verdaut ist, kann es noch schneller vom Darm aufgenommen werden. Für den Muskelaufbau scheint es also eine hervorragende Idee zu sein und sich sogar noch mehr als andere Formen zu eignen.

Stevia als Süßstoff

Eiweißpulver ganz ohne Geschmack ist für viele Kunden keine Option. Der Shake soll schließlich schmecken. Weil es aber auch viele Argumente gibt Süßstoffe wie Aspartam und Co. zumindest nicht übermäßig zu konsumieren, haben wir uns bei den Aminopeptide für Stevia als Süßstoff entschieden. Das macht zusammen mit dem Fruchtpulver einen angenehmen, nicht zu süßen Geschmack.

Aminopeptide aus irischer Weidemilch

Bei Fleisch und anderen Milchprodukten, allen voran Butter, wird immer mehr auf Tier- und Weidehaltung geachten. Auch bei Eiweißpulver werden Nachhaltigkeit, Tierhaltung und natürlich Qualität der Rohstoffe immer wichtiger. Hier versuchen wir bei edubily eine Vorreiter-Rolle einzunehmen und achten schon heute möglichst auf beste Inhaltsstoffe.

Neben unserem Whey-Isolat können wir nun ein weiteres Produkt anbieten, bei dem der Rohstoff, die gute Milch, aus irischer Weidehaltung stammt. Die Kühe stehen in Irland bekanntlich fast das ganze Jahr auf der grünen Weide und erhalten keine Hormone. Das ist durch einzigartige Klimabedingungen auf der Insel möglich, die das Gras das ganze Jahr sprießen lässt. In Mitteleuropa ist diese Form der Rinderhaltung leider nicht umsetzbar.

Jeder kann sich vorstellen, dass der Rohstoff aus Irland unser Whey Protein Hydrolysat nicht unbedingt günstiger macht. Whey allgemein wird normalerweise auf Rohstoff-Börsen weltweit eingekauft. Bei einem normalen Produkt spielt die Herkunft keine Rolle und das Ursprungsland ist für den Kunden nicht nachvollziehbar. Es kann je nach Charge mal aus Indien, China, Irland, genau so wie auch aus Deutschland stammen. In der Regel sind andere Marken auf keinen Rohstoff festgelegt und der Einkaufspreis entscheidet. Nicht so bei uns! Wir haben uns auf den Hersteller Carbery festgelegt und bei uns kann man sicher sein, dass die Milch immer aus Irland stammt. Mehr Transparenz geht nicht.

Weiterführende Links:

Carbery Irland
Molke Eiweiß Wikipedia

 

Inhaltsstoffe

NÄHRWERTANGABENPro 100 gpro Portion
( = 11 g Pulver)
Brennwert1572 kJ
372 kcal
173 kJ
41 kcal
Fett
davon gesättigte Fette
7,6 g
5,6 g
0,8 g
0,6 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
6,4 g
3,5 g
0,7 g
< 0,5 g
Eiweiß 68 g7,5 g
Salz0,45 g0,05 g

Zutaten:

95,5 % Molkeneiweißhydrolysat (von Milch aus irischer Weidehaltung), Aroma, Säuerungsmittel: Weinsäure, färbendes Lebensmittel: Rote Beete Saftpulver, Süßungsmittel: Steviolglycoside.

 

Verzehrempfehlung

Wie ist das Produkt einzunehmen?

Pro Portion  11 g Pulver (= 1 Messlöffel) in ein Glas mit 250 ml kaltem Wasser einrühren.

1 Portion  täglich während des Trainings oder tagsüber trinken.

Wichtige Hinweise:

Die angegebene empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden! Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Dieses Produkt ist kein  Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.

Aufbewahrung:
Kühl und trocken lagern.

Etikett

etikette Aminopeptide Whey Hydrolysat Beutel 140x200mm 05 02 2020 hinten

etikette Aminopeptide Whey Hydrolysat Beutel 140x200mm 31 03 2020

 

Häufige Fragen

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns bitte eine kurze E Mail an kontakt@edubily.de und wir versuchen Ihre Frage schnellstmöglich zu beantworten.