Was heute Vitamin D ist, könnte morgen Vitamin A sein. Auch aus Vitamin A entsteht im Körper ein Hormon namens Retinsäure. Retinsäure wiederum reguliert eine riesige Zahl an Genen, denn Retinsäure steuert viele DNA-Regulatoren. Retinsäure interagiert hier stark mit Calcitriol (Vitamin-D-Hormon). Du ahnst vielleicht: Wer sich um seinen Vitamin-D-Wert kümmert und hier Erfolge feierte, der muss sich auch um seinen Vitamin-A-Wert kümmern.

Nach oben