Vom Olivenblatt und der Schilddrüse

Von Published On: 2020-07-10Kategorien: Newsletter10 Kommentare

Newsletter vom 25.02.2017

Eine gut funktionierende Schilddrüse, oder – noch präziser – angemessene Schilddrüsenhormon-Werte, sind essentiell für dein Wohlbefinden, deine Gesundheit und deine Leistungsfähigkeit.

Paarst du dieses Power-Hormon noch mit einem Körper, indem keine “leisen” (oder lauten!) Entzündungen vorkommen, dann hast du das, wovon jeder Ernährungsguru träumt: Einen Turbo-Motor unter der Haube und ein maximal gesundmachendes Blut.

Denn sobald gewisse Entzündungsfaktoren im Blut zirkulieren, kannst du dich darauf verlassen, dass gerade wieder etwas in deinem Körper kaputt geht. Das kann die chronische Zahnfleischentzündung sein, das können aber auch die Arterien sein, das können die Gelenke sein oder – ganz leise – der insulinresistente Muskel.

Wir wären nicht edubily, hätten wir da nicht eine wunderbare Lösung für dich. Eine, die sehr effizient wirkt. Denn das ist häufig das Problem bei den gut gemeinten Ratschlägen. Es bringt nichts, wenn man kiloweise Kräuter aus der russischen Tundra importieren muss, damit man mal eine Wirkung hat.

Dieses Lösung hat einen Namen: Olivenblatt-Extrakt.

In einer Tierstudie aus dem Jahr 2002 wurde gezeigt, dass Olivenblatt-Extrakt ...

Um diesen Artikel kostenlos weiter zu lesen

Anmelden oder Registrieren

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Text, der über unseren
Newsletter verschickt wurde. Bitte registriere dich um exklusive
Beiträge und Aktionen vor allen anderen zu erhalten.