Newsletter

Teil 2: Sind Tierprodukte schädlich?

von Chris Michalk, Biologe
Veröffentlicht am (Zuletzt aktualisiert am 26.04.2021)

Newsletter vom 18.04.21

Nur für kurze Zeit öffentlich zugänglich, danach nur für registrierte Benutzer.


In unserem letzten Blog-Post, der eigentlich als Newsletter erscheinen sollte, legten wir dar, warum es naheliegt, dass der Mensch Tierprodukte braucht, um überhaupt vollumfänglich gesund sein zu können – Hintergrund ist auch, dass der Mensch sehr wahrscheinlich nur deshalb Mensch geworden ist, weil unsere Vorfahren vor 3,5 Mio. Jahren dazu übergingen, vermehrt tierische Produkte zu konsumieren.

Sollte dich

Um diesen Artikel kostenlos weiter zu lesen

Anmelden oder Registrieren

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Text, der über unseren
Newsletter verschickt wurde. Bitte registriere dich um exklusive
Beiträge und Aktionen vor allen anderen zu erhalten.

übersicht

Kommentare (3)

  1. Sehr aufschlussreicher Artikel, um den Zusammenhang noch besser nachvollziehen zu können.
    Lieben Dank für deine Zeit und Mühe, die du für uns wieder einmal investiert hast.

  2. Wie halte ich es dann als Ausdauer- und Kraftsportler?
    Ich komme auf gut 12Stunden Ausdauersport und 3Std. Krafttraining die Woche. Lange Trailläufe erfordern bereits im Grundlagentempo mind. 90g KH/Std. Im Sweetspot geht das deutlich über 100 KH und muss Stündlich nachgeschoben werden.
    Vegan möchte ich deshalb nicht Leben und die hohen KH Mengen sind nötig für den Sport. Führt das zwangsläufig zur Entgleisung?

    1. Antwort an Ronny

      Wie will denn dein Stoffwechsel bei dem vielen Sport entgleisen?
      Entgleisen kann der ja nur, wenn die Zelle dauerhaft mit Energie überfrachtet wird und das geht eben nur mit hoch-verarbeiteten Lebensmitteln mit Zutatenliste aus dem Labor.

      Um bei dem vielen Sport aber die Zelle zu überfrachten (und übergewichtig zu werden) müsstest du schon fressen wie Michael Phelps in seinen Hochzeiten (also so 7-12.000 kcal pro Tag).

      Also: Mach dir keine Sorgen und mach weiter so!

      LG Jens

Kommentiere diesen Blog-Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

DISKUTIERE MIT ANDEREN

Werde Teil der Community

Willkommen im Forum von edubily! Unsere Community ermöglicht einen respektvollen Austausch rund um deine Biochemie, Ernährung und einen gesunden Lifestyle. Nimm kostenlos teil und tausche dich mit anderen aus. Stelle deine Frage oder lese interessante Erfahrungsberichte und knüpfe neue Kontakte. Jetzt anmelden.
Zum Forum
Cookie-Einstellungen bearbeiten.