Teil 2: Sind Tierprodukte schädlich?

Von Published On: 2021-04-20Kategorien: Newsletter3 Kommentare

Newsletter vom 18.04.21

Nur für kurze Zeit öffentlich zugänglich, danach nur für registrierte Benutzer.


In unserem letzten Blog-Post, der eigentlich als Newsletter erscheinen sollte, legten wir dar, warum es naheliegt, dass der Mensch Tierprodukte braucht, um überhaupt vollumfänglich gesund sein zu können – Hintergrund ist auch, dass der Mensch sehr wahrscheinlich nur deshalb Mensch geworden ist, weil unsere Vorfahren vor 3,5 Mio. Jahren dazu übergingen, vermehrt tierische Produkte zu konsumieren.

Sollte dich diese Aussage triggern, dann lies bitte erst mal den Beitrag. 

Heute wollen wir mal etwas ausführlicher darlegen, warum es auch ein Zuviel des Guten gibt und warum der Konsum von Tierprodukten im Zusammenhang mit Erkrankungen zu stehen scheint. Exemplarisch gehen wir dabei auf das Ziel vieler Ernährungsbemühungen ein, nämlich die Wiederherstellung der Stoffwechselgesundheit. 

Warum gibt es Diabetes? 

Um das zu verstehen, müssen wir zunächst mal wieder einen Blick auf unsere Evolution werfen. Die Frage, warum der Mensch überhaupt einen Diabetes entwickelt, beschäftigt viele Forscher. Diabetes – ...

Um diesen Artikel kostenlos weiter zu lesen

Anmelden oder Registrieren

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Text, der über unseren
Newsletter verschickt wurde. Bitte registriere dich um exklusive
Beiträge und Aktionen vor allen anderen zu erhalten.