Newsletter

Der Wunderstoff aus der Avocado

von Chris Michalk, Biologe
Veröffentlicht am (Zuletzt aktualisiert am 12.05.2021)

Newsletter vom 02.05.21


Leider geht uns der Spaß viel zu oft verloren. Du sagst den Leuten, sie sollen möglichst regional essen – verstanden wird: Iss nie wieder was aus dem Ausland. So ist das mit allem. Achte auf deinen (übertriebenen) Kaffee-Konsum wird zu, „edubily hat gesagt, Kaffee ist schlecht, also trinke ich nie wieder“. Und so weiter.

Dabei geht es ja selten um 100 % – ein guter Trick besteht darin, sich mit 80 oder 90 % zufriedenzugeben. Das Leben wird sehr viel angenehmer, weil

Um diesen Artikel kostenlos weiter zu lesen

Anmelden oder Registrieren

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Text, der über unseren
Newsletter verschickt wurde. Bitte registriere dich um exklusive
Beiträge und Aktionen vor allen anderen zu erhalten.

übersicht

Kommentare (2)

  1. »Den gibt’s nur aus einer Frucht, die man aus Zentral- und Südamerika herankarren muss. Die Rede ist von der Avocado. Nicht ganz „regional saisonal“, aber gesund.«

    Hab auch schon mal Avocados aus Spanien gesehen, das ist zwar auch nicht regional, aber immer etwas regionaler als vom anderen Ende der Weltkugel. 🙂

  2. Dieser Artikel hat mich dazu motiviert, über Crowdfarming eine Kiste Bio Avocados aus Spanien zu bestellen. Ich esse jetzt mit gutem ökologischen Gewissen täglich eine halbe Avocado …

Kommentiere diesen Blog-Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

DISKUTIERE MIT ANDEREN

Werde Teil der Community

Willkommen im Forum von edubily! Unsere Community ermöglicht einen respektvollen Austausch rund um deine Biochemie, Ernährung und einen gesunden Lifestyle. Nimm kostenlos teil und tausche dich mit anderen aus. Stelle deine Frage oder lese interessante Erfahrungsberichte und knüpfe neue Kontakte. Jetzt anmelden.
Zum Forum
Cookie-Einstellungen bearbeiten.