Darmgesundheit: Der Feind im Bauch

Von Published On: 2021-03-11Kategorien: Newsletter0 Kommentare

Newsletter vom 07.03.21


Ach ja, wie sich Dinge ändern. Vor zehn Jahren ungefähr galt man im deutschen Gesundheitsinternet mehr oder weniger als Spinner, wenn man der Meinung war, dass “im Darm die Gesundheit gemacht wird”.

Im Darm wird Gesundheit gemacht?!

In der Zwischenzeit sind Tausende neuer wissenschaftlicher Arbeiten zu diesem Thema erschienen. Mittlerweile gehen Forscher so weit, zu postulieren, dass der Darm sogar kausal für die Entstehung von neurodegenerativen Erkrankungen, wie z. B. Parkinson, verantwortlich sein kann. Wir erinnern uns kurz an einen edubily-Artikel: Vollkommen überdreht erscheint dabei der vermutete Hintergrund, dass das für die massiven Schäden im Parkinson-Nervensystem verantwortliche Protein alpha-Synuclein anscheinend vom Darm übers Nervensystem – z. B. den Vagus-Nerv – ins Hirn wandern kann.

Nun ja. Das ist natürlich ein Schlag ins Gesicht für all die Reduktionisten dieser Welt, die Gesundheit immer in Einzelteile zerlegen wollen. Die Wahrheit ist: Es ist egal, ob jemand Herzkreislauferkrankungen hat, an einer Neurodegeneration leidet, Muskelschwund bekommt oder brüchige Knochen,

es sind immer (!) systemische Erkrankungen. 

Natürlich heißt das ...

Um diesen Artikel kostenlos weiter zu lesen

Anmelden oder Registrieren

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Text, der über unseren
Newsletter verschickt wurde. Bitte registriere dich um exklusive
Beiträge und Aktionen vor allen anderen zu erhalten.