bd5727aab62f85c67452585066c9712d
Kontroverses

Bist du Träger des TBC1D4-Gens?

von Chris Michalk, Biologe
Chris Michalk
Veröffentlicht am (Zuletzt aktualisiert am 25.10.2020)

TBC1D4 ist ein Gen.

Dieses Gen kodiert für AS160 – also ein Protein. Und dieses Protein macht folgendes:

These data suggest that AS160 regulates both insulin- and contraction-stimulated glucose metabolism …

Also … soll Glukose (Zucker) vom Blut in die Zelle, dann brauchst du a) Insulin oder b) eine muskuläre Beanspruchung. Aber: Die Aufnahme funktioniert nur mit dem AS160-Protein.

Und genau dieses Gen hat sich bei Eskimos verändert. Genauer: 25 % der Bevölkerung (!) trägt diese Gen-Veränderung, was dafür sorgt, dass das Diabetes-Risiko weit über 60% ansteigt.

Oha.

Noch einmal: Bei Eskimos bleibt der Zucker länger im Blut, wird weniger oder nicht verbraucht vom Muskel/Fettgewebe.

Wieso haben denn ausgerechnet die so eine Gen-Variante?

Damit der sowieso schon wenig konsumierter Zucker besser konserviert wird. 

Solche Veränderungen nennt man Adaptation.

Die Adaptation kommt daher, dass diese Menschen nie etwas anderes als Eiweiß und Fett sehen. Keine Brötchen also.

Jetzt meine spezielle Frage an dich.

Bist du auch Träger dieser Gen-Variante?

Rhetorische Frage, denn: Nur Eskimos tragen das in sich.

Dennoch wäre es spannend zu wissen, ob es bei kälteadaptierten Nordeuropäern ähnliche Tendenzen zu sehen gibt.

übersicht

Kommentiere diesen Blog-Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

DISKUTIERE MIT ANDEREN

  • Chris Michalk Chris Michalk zu Abend: Ist ein gutes Zeichen, dann realisiert mman, wie wenig man weiß. Dunning-Kruger-Effekt. 17. April, 11:13
  • Avatar Pascal zu Abend: Je mehr ich hier lese, umso weniger verstehe ich. 17. April, 10:30
  • Chris Michalk Chris Michalk zu Tierisches Protein: Zur Genetik: Nein, einen Griechen kannst du nicht mit einem Schweden vergleichen, das ist aber auch das Extrem. Und ja,… 15. April, 15:01
  • Avatar klaumu zu Tierisches Protein: Kurz, das ganze Übel liegt an der Überbevölkerung. Wären wir weniger, würden es vielen Landstrichen besser gehen. Aber, da hat… 15. April, 14:06
  • Avatar IronWolf zu Get yourself a Kohlenhydrat-Stoffwechsel: 1900 Kcal könnte doch etwas zu wenig sein wenn du nebenbei auch noch Spo1rt machst! Würde grob die Makros so… 15. April, 13:07
  • Avatar Ariane zu Get yourself a Kohlenhydrat-Stoffwechsel: Hallo Chris, sehr, sehr interessanter Artikel, danke dafür. Denn aktuell befinde ich mich in einer kleinen (Glaubens-)Krise… doch durch deinen… 14. April, 19:21
  • Robert Krug Robert Krug zu Tierisches Protein: Hi Chris, bis hierhin bin ich voll bei Dir! Sehr schöner Artikel und ich gehe mit dem Inhalt von Christian… 13. April, 12:06
  • Robert Krug Robert Krug zu Kaffee kaschiert Kupfer-Mangel: Hallo David, DMPS ist ein Chelator zum Ausleiten von Schwermetallen, vor allem von Hg und As. Hierzu gibt es bei… 13. April, 11:52
  • Avatar Wolfgang Muees zu Tierisches Protein: „Hat der Mensch früher auch schon versucht, seinen eigenen Lebensraum zu zerstören und ohne jede Rücksicht Tiere massenhaft zu töten“… 13. April, 9:47
  • Chris Michalk Chris Michalk zu Tierisches Protein: @Christian: Ich verstehe zwar deinen Text, weiß aber nicht, wie du den in Verbindung mit den Inhalten des Textes bringst.… 13. April, 1:56

Werde Teil der Community

Willkommen im Forum von edubily! Unsere Community ermöglicht einen respektvollen Austausch rund um deine Biochemie, Ernährung und einen gesunden Lifestyle. Nimm kostenlos teil und tausche dich mit anderen aus. Stelle deine Frage oder lese interessante Erfahrungsberichte und knüpfe neue Kontakte. Jetzt anmelden.
Zum Forum
Cookie-Einstellungen bearbeiten.