Hormone wie Testosteron und Insulin spielen eine wichtige Rolle in unserem Körper.

Das Sexualhormon Testosteron ist sowohl für Männer, als auch für Frauen wichtig. Produziert wird es zu kleinen Mengen in der Nebennierenrinde. Bei Männern vor allem im Hoden, bei Frauen auch in den Eierstöcken.

Nicht Wenige glauben ein Problem mit niedrigen Testosteron-Wert zu haben. Ist dein Spiegel sehr niedrig, fühlst du dich wie verletzliches Baby. Schwimmt sehr viel Testosteron in deinem Körper hast du Lust auf Leben, auf Abenteuer, willst dich durchsetzen.

Einen großen Einfluss auf deinen Testosteron-Wert hat dein verhalten. Versteckst du dich immer oder hast sehr viel Stress, wird dein Wert deutlich niedriger sein, als wenn du dich Situationen mit breiter Brust stellst und ausreichend Entspannen kannst. Umgekehrt sinkt dein Wert, wenn du dich nur verkriechst. Ein Teufelskreis.

Andere Faktoren, die dein Testosteron-Wert beeinflussen können, sind z.B. Rohstoffe, die wir unserem Körper zur Verfügung stellen. Nur wenn wir ihm ausreichend Nährstoffe zur Verfügung stellen, kann er Testosteron in adäquaten Mengen produzieren.

Insulinsensitivität: Geheimnis Lithium

Von |2019-11-22T12:52:28+01:002019-05-24|Kategorien: Hormonhaushalt|

Ich zitiere mal aus unserem Buch (sollte übrigens JEDER gelesen haben): Dr. Richard Anderson arbeitete als Wissenschaftler in der Wissenschaftsabteilung des US-Landwirtschaftsministeriums und galt lange Zeit als der Chromexperte – er forschte jahrzehntelang zum Chrom. Er war skeptisch gegenüber der […]

Insulin heilt.

Von |2019-11-22T12:52:29+01:002017-08-02|Kategorien: Hormonhaushalt|Tags: , , |

Unvergessen, als ich das erste Mal verstand, was das Wachstumshormon, Somatotropin, oder, kurz, HGH bedeutet. Dieses Hormon ist bis heute mein Lieblingshormon, weil ich die Wirkung wie bei keinem anderen Hormon derart live und regelmäßig miterleben konnte, schon als Teenager. [...]

Nach oben