Sekundäre Pflanzenstoffe auf einen Blick

Tee hat eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe

Hast du dich schon immer gefragt, welche „sekundären Pflanzenstoffe“ es gibt, was (Poly-)Phenole sind und zu welcher Klasse z. B. die Sekundärstoffe des Grüntees gehören? Wir haben hier eine passende Übersicht für dich gebaut.

Zweifelsfrei: Es gibt eine wahnsinnige Stoff-Diversität und -Fülle, weswegen wir sicher nur einen Bruchteil der Stoffe „eingefangen“ haben.

Bitte: Wenn sich jemand von euch super auskennt und Ergänzungen weiß, kann und soll er sich gerne bei uns melden, sodass wir die Liste komplettieren können. 

1. Carotinoide

  • alpha-Carotin
  • beta-Carotin
  • ß-Cryptoxanthin
  • Lutein
  • Zeaxanthin
  • Astaxanthin
  • Lykopen
  • Fucoxanthin

2. Phenole

2. 1. Phenolsäuren

2. 1. 1. Hydroxybenzoesäuren

  • Gallussäure
  • Protocatechusäure
  • Vanillinsäure
  • Syringasäure

2. 1. 2. Hydroxyzimtsäuren

  • Cumarinsäure
  • Kaffeesäure
  • Ferulasäure
  • Sinapinsäure

2. 2. Flavonoide

2. 2. 1. Flavonole

  • Quercetin
  • Kaempferol
  • Myricetin
  • Galangin
  • Fisetin

2. 2. 2. Flavone

  • Apigenin
  • Chrysin
  • Luteolin

2. 2. 3. Flavanole (Catechine)

  • Catechin
  • Epicatechin
  • Epigallocatechin (EGC)
  • Epicatechingallat (ECG)
  • Epigallocatechingallat (EGCG)

2. 2. 4. Flavanone

  • Eriodictyol
  • Hesperidin
  • Hesperetin
  • Naringenin
  • Naringin

2. 2. 5. Anthocyanidine

  • Cyanidin
  • Pelargonidin
  • Delphinidin
  • Peonidin
  • Malvidin

2. 2. 6. Isoflavonoide

  • Genistein
  • Daidzein
  • Glycitein
  • Formononetin

2. 3. Stilbene

2. 4. Cumarine

2. 5. Tannine

2. 5. 1. Ellagitannine

2. 5. 1. 1. Granatapfel-Ellagitannine

  • Punicalagin
  • Punicalin

2. 6. Saponine

3. Alkaloide

3. 1. Xanthine

4. Stickstoffhaltige Substanzen

5. Schwefelhaltige Substanzen

  • Isothiocyanate
  • Indole

print
  • Markus

    Bei der Frage wieviel von was in Nahrung enthalten ist leistet einem der Phenol-Explorer

    unschätzbare Hilfe wie ich finde.

    http://phenol-explorer.eu/compounds

    Phenol-Explorer is the first comprehensive database on polyphenol content in foods.
    The database contains more than 35,000 content values for 500 different
    polyphenols in over 400 foods. These data are derived from the
    systematic collection of more than 60,000 original content values found
    in more than 1,300 scientific publications. Each of these publications
    has been critically evaluated before inclusion in the database. The
    whole data on the polyphenol composition of foods is available for
    download.

    Release 2.0 of Phenol-Explorer added comprehensive data on polyphenol metabolism.
    Pharmacokinetic data on 380 metabolites identified in biofluids after
    the consumption of polyphenol-rich sources are presented. These data
    have been extracted from 236 publications and originate from 221
    intervention studies in human subjects and experimental animals.

    Release 3.0 of Phenol-Explorer introduces data on the effects of food processing and cooking.
    Retention factors describe changes in polyphenol content upon food
    transformation and can be used to estimate composition of processed
    foods when laboratory measurements are missing and the data are absent
    from food composition tables. Retention factors are available for 155
    foods, 139 polyphenols, and 35 processes. They are derived from 129
    publications.

    A wide range of queries on foods, polyphenols and
    metabolites, as identified by various analytical methods, can be
    executed. Simple queries can be made by typing the name of a polyphenol,
    metabolite or food source at the top of any page. More complex queries
    can be performed by using the Advanced search. In this search, two or
    more foods or polyphenols can be selected, to easily compare for example
    the contents of the various polyphenols in green and black tea. Using
    the ‚Advanced display option‘ it is also possible to sort results as
    desired and to calculate total polyphenol contents per class and
    subclass.

    Phenol-Explorer has been developed at INRA in collaboration with AFSSA, the University of Alberta, the University of Barcelona, IARC and In Siliflo.
    The work has been made possible thanks to the financial support of the
    French government, the Institut National du Cancer (France), Unilever,
    Danone and Nestlé.

    We wish you a fruitful polyphenol exploration!

    • 4D-DOC

      Super!
      Vielen Dank für den Link, das kannte ich nicht und finde es eine überaus gewinnbringende Bereicherung!
      Herzlichen Dank!

  • Markus
    • edubilyde

      ist drin 🙂

  • Antje

    Hallo Chris,
    das sprengt wahrscheinlich absolut den Rahmen, aber fragen kostet ja nichts 😛

    Wär das möglich je 1-2 Sätze daneben zu schreiben, was es ist und was es bewirkt? (ganz grob)?
    Also z.B. Beta-Carotin: Vorstufe von Vit A, wird jedoch nur unzureichend umgewandelt. Wichtig für Augen, xx, xx.
    Das wäre dann so nach und nach eine kleine Wissensdatenbank zu dem Thema 🙂

    In jedem Fall danke für die Auflistung 🙂
    LG,
    Antje

    • edubilyde

      Hi Antje,

      ja, gute Idee 🙂 Daran habe ich auch schon gedacht, eine kleine Datenbank aufbauen …

      Das Problem ist nur, dass das sehr zeit- und arbeitsintensiv ist und ich alleine das nicht bewerkstelligen kann und will. Aber wie im Artikel geschrieben: Gerne können Leser mir Infos zuschicken und ich baue sie ein.

      LG, Chris

  • 4D-DOC

    Rutin könnte man ggf. bei den Flavonen noch ergänzen, eine Art Derivat vom Quercetin nach Sex mit dem Zweifachzucker Rutinose 😉
    Glucosinolate / Senfölglycoside als Übergruppe der Indole evtl. noch erwähnenswert.
    Beste Grüsse!