Vom Anfänger zu mTOR

Liebe Leser,

mittlerweile hat sich hier auf edubily einiges getan. Innerhalb weniger Wochen konnten wir die Besucherzahlen nahezu verdoppeln, was sich direkt auch widerspiegelt in der Anzahl der Forum-Teilnehmer.

Dafür möchte ich mich bedanken, das ist wirklich eine klasse und hervorragende Entwicklung.

Zudem kann ich bekannt geben, dass ich aufgrund tatkräftiger Unterstützung von Phil (URL demnächst), heute, morgen oder in den nächsten Tagen, eine neue Homepage präsentieren kann. Ein großes Dankeschön an Phil für die hervorragende und engagierte Leistung – die auf Deiner Homepage genannten Kompetenzen sind absolut gegeben!

Ich bin froh und dankbar, dass wir im Großen und Ganzen sehr, sehr nett und vorbildlich miteinander umgehen und hier ein reger Wissensaustausch stattfindet – persönliche Erfahrungen mit dem Umgang bezüglich diverser Themen stehen dabei genau so im Vordergrund wie das Teilen aktueller wissenschaftlicher Themen.

Ich bin daher absolut gespannt, was die Zukunft bringt und wie sich dieses Projekt – gemeinsam mit und durch euch – entwickeln wird. Was ich damit sagen möchte:

Wir können hier alle von einander profitieren!

Dieses absolut höfliche Geben und Nehmen ist einzigartig und ich hoffe, dass sich viele weitere nette und tolle Kontakte entwickeln werden.

Es ergeben sich zwangsläufig auch einige Probleme daraus.

Mittlerweile ist es so, dass ich viele Anfragen bekomme, ob ich Dinge nicht einfacher erläutern könne. Ich merke, dass mittlerweile nicht nur Leute hier her kommen, die bereits ein (Bio-)Chemie-Buch in der Hand hatten, sondern auch Athleten aller Art und vor allem auch Leute, die zwar (noch) nicht viel in diesem Gebiet wissen, aber sehr daran interessiert sind, dazu zu lernen.

Das stellt mich vor große Herausforderungen, denn ich schreibe i.d.R. nur einen Artikel/Tag und dieser eine Artikel kann nicht den Interessen jedes einzelnen entsprechen – zumindest bezogen auf die jeweiligen und individuellen Hintergründe der Person.

Das ist mein kleines Problem 🙂

Daher überlege ich, ob und wie weit ich auch ‚Anfänger‘-Sektionen hier auf der Seite einrichte, dass man sich einfach und schnell die Grundlagen erarbeiten kann – so hat man quasi ein tool an der Hand, mit dem man auch schwierigere Texte verstehen kann.

Alternativ dazu wäre auch denkbar, dass ich einfach mehr Artikel schreibe, die Grundlegendes erklären.

Denn: Mein Ziel ist es nicht unbedingt, die Studierten weiterzubilden, sondern gerade auch Leute an Wissen teilhaben lassen, das man nicht einfach so in Zeitschriften liest.

Ich würde mich über eure Kommentare und Meinungen sehr freuen, vielleicht habt ihr noch Gedanken und Vorschläge zu diesem Thema.

Ansonsten… Ich werde in den kommenden Tagen auch den Frage-Katalog von euch zusammenstellen und hier hochladen.

Keep on readin‘ 🙂

Liebe Grüße – Chris

Bildquelle

Amin Allen Tabrizi Biology Textbook @ flickr
print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.