Vince Girondas bester Geheimtipp

Vince Gironda empfahl Lebertabletten für maximalen Muskelaufbau

Vince Gironda war einer der Trainer in den USA, zu Zeiten, in denen man noch „steak and eggs“ als ideale Ernährung empfahl.

Vince Gironda war eigenartig, einer der Bescheid wusste, ein ganz Großer. Der junge, arrogante Arnold S. soll in „Vince’s Gym“ eingelaufen sein, sich vorgestellt haben mit „Ich bin Arnold Schwarzenegger aus Österreich und Mr. so und so“ – Vince schaute über das Gestell seiner Brille, hin zu Arnold und antwortete: „Du bist nichts weiter als ein fetter ‚Weiß ich nicht was'“.

Er war also bekannt für seine direkte Art und einer Art, die immer allem widersprechen musste. So auch den damaligen Ernährungsrichtlinien.

Vince Gironda hatte unkonventionelle Methoden

Er empfahl jedem Sahne zu trinken. Er selbst sagt, er habe die größten Bullen gezüchtet mit seiner Diät. Seine „Diät“ sah auch vor, jede Stunde 2 gefriergetrocknete Rinderleber Tabletten zu schlucken.

Seiner Meinung nach, steigerte er seine Kraft, seine Ausdauer und sogar die Muskelumfänge.

Alles gelogen?

Er bezog sich immer auf die Arbeit von Dr. Ershoff, der im Jahre 1951 zeigte, dass Ratten, die 10% ihrer Kalorien aus gefriergetrockneter Rinderleber erhielten, fast 10x länger im Wasser schwimmen konnten, als ihre Kontrollgruppe.

Diese Studie war so berühmt, dass sogar Jack Lalanne, der Erfinder des Jumping Jack, diese Tabletten en masse verzehrte.

Vielleicht ist ja etwas dran, am Mythos „gefriergetrocknete Rinderleber“?

Jede Stunde zwei Tabletten davon. 

Ganz im Sinne von Vince Gironda…

http://www.youtube.com/watch?v=CTNhCzmUjlw

print