Startseite

Bekannt aus

Logos bekannt aus

Aktuelle Artikel

Den Insulin-, Fett- und Energiestoffwechsel verstehen

18. Juli 2018

  Wenn wir etwas neu lernen oder Anfänger auf einem Gebiet sind, tun wir uns schwer mit Komplexität. Das wissen wir noch genau von der ersten Fahrstunde: alle Bewegungen erfordern unsere Aufmerksamkeit. Das resultiert dann darin, dass wir zwar voll konzentriert dabei sind, aber im Endeffekt immer noch nicht gut Auto fahren können. So sieht das alles immer etwas abgehackt und angestrengt aus. Ganz anders später. Nach einigen Wochen oder Monaten fahren wir viel flüssiger. Jetzt […]

Mehr Lesen

„Praktiker vs. Theoretiker“ + Ernährung von Tim Budesheim

11. Juli 2018

  Viele Anfänger, die sich mit Gesundheit befassen, können zwei grundlegende Fehler machen. 1. In Extremen denken. Kennen wir. Lass Ratten den ganzen Tag Zuckerwasser trinken, dann werden sie dick und krank. Das hat dazu geführt, dass Zucker lange Zeit als der Feind galt und sogar das Stück Obst oder das Glas Orangensaft zum Dickmacher degradiert wurde. Es wird vor allem dann so gedacht, wenn vergessen wird, dass sich Konzepte überlagern. Denn selbst, wenn Kohlenhydrate […]

Mehr Lesen
science based albert

Science based: Was es ist und was es nicht ist

4. Juli 2018

  Ich schreibe im letzten Artikel: Unbestritten ist die Tatsache, dass es die Gattung Homo – > 2 Millionen Jahre alt – nur deshalb gibt, weil irgendein Vertreter vor uns auf die Idee gekommen ist, sich tierische Produkte, Fleisch und hochwertige Tierfette einzuverleiben. Es gibt sogar Funde, 3 Millionen Jahre alt, die zeigen, dass Knochen gebrochen und das Mark ausgeschabt wurde. Wohlgemerkt: Lange, bevor es die Art Homo sapiens überhaupt gab. Kommentiert einer, sinngemäß: Alles […]

Mehr Lesen

Theorie vs. Praxis

2. Juli 2018

  Unbestritten ist die Tatsache, dass es die Gattung Homo – > 2 Millionen Jahre alt – nur deshalb gibt, weil irgendein Vertreter vor uns auf die Idee gekommen ist, sich tierische Produkte, Fleisch und hochwertige Tierfette einzuverleiben. Es gibt sogar Funde, 3 Millionen Jahre alt, die zeigen, dass Knochen gebrochen und das Mark ausgeschabt wurde. Wohlgemerkt: Lange, bevor es die Art Homo sapiens überhaupt gab. Das Problem unserer Gesellschaft heute ist, dass wir meinen, […]

Mehr Lesen

Dumm gelaufen: L-Carnitin hemmt die Wirkung von Schilddrüsenhormonen

27. Juni 2018

  Wenn man sich jahrelang mit Gesundheit und Biologie befasst, kommt man irgendwann zum Schluss: es braucht vor allem eines, und das ist Gefühl … Fingerspitzengefühl.  Genau das Gleiche, wenn es um Vermitteln von biologischen Inhalten und Zusammenhängen geht. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Vielen Leuten, auch „Experten“, fehlt es an einem Gefühl für biologische Zusammenhänge. Das kann man nicht lernen. Da kann man noch so viele Biochemie-Bücher lesen. Letztlich zählt, und das […]

Mehr Lesen

Nicht mit Ketose: Kann man den Krebs aushungern?

21. Juni 2018

  Den Krebs „aushungern“ – geht das? Nun: im Normalfall ist es ja genau umgekehrt. Der Krebs hungert uns aus. Nennt sich dann Tumor-Kachexie. Ich habe es live miterleben dürfen. Ein Hintergrund dafür ist, dass der Tumor sich mit Nährstoffen versorgen will. Jahrelang ging man ja davon aus, dass ein Tumor hauptsächlich von Glukose lebt – vor allem jene Tumorzellen, die sich besonders schnell teilen. Dass die Sache ein bisschen komplexer ist, wissen wir spätestens seit […]

Mehr Lesen

Carnosin: Alles zur Wirkung des Wunderstoffs

19. Juni 2018

  Carnosin. Hört man in letzter Zeit des Öfteren – auch in Form von ß-Alanin. Was ist Carnosin? Carnosin ist ein Dipeptid, also eine Substanz, die aus zwei Aminosäuren besteht: ß-Alanin und L-Histidin. An Carnosin können Methyl-Gruppen geheftet werden. Methylierte Carnosin-Formen sind Anserin und Ophidin (auch bekannt als: Balenin). Zusätzlich gibt es nicht-methylierte Carnosin-Formen, etwa Acetylcarnosin und Homocarnosin – zusammen nennt man diese Gruppe „Histidin-enthaltenden Dipeptide“ (engl. Histidine-containing dipeptides, HCD). Entdeckt wurde Carnosin vor über 100 […]

Mehr Lesen

Die „Ernährungsweltformel“: Was wirklich entscheidend ist

6. Juni 2018

  Meines Erachtens gibt es zwei Dinge, die man, wenn man sich mit Ernährung befasst, grundsätzlich falsch machen kann – und auch immer großzügig falsch gemacht werden. Alles perfekt machen wollen Ist zunächst ambitioniert, kann motivieren. Später nur noch auslaugend, ermüdend. Und bringt nix. Alles in einem Konzept vereinen wollen Jeder will für sich immer die Weltformel entdecken, ein allumfassendes Ganzes – kennen wir doch, nicht wahr? „Linsen sind schlecht, weil der Steinzeitmensch sie nicht […]

Mehr Lesen

Ja zum Vegetarismus? Wenn Nahrungscholesterin krank macht

28. Mai 2018

  Immer wieder amüsant: jedes Mal, wenn wir über „100 g Fleisch“ schreiben, kriegen wir einige Mails von Menschen, die schon „20 Jahre vegetarisch“ leben. Manchmal offen und konstruktiv (= wünschenswert), manchmal völlig überdreht und kaum nachzuvollziehen. Wie so oft scheint sich auch hier bei manchen etwas abzuschalten, wenn bestimmte Schlagwörter fallen. Doch was wollen die eigentlich von uns? Wir Menschen sind keine Karnivoren, also reine Fleischfresser. Nehmen wir mal als Beispiel das Cholesterin: Familiäre […]

Mehr Lesen

Neurologische Erkrankungen durch Bewegungsarmut?

24. Mai 2018

  Was kostet das Leben, könnte man sich fragen. Auch wenn viele von uns daran nicht glauben: es gibt sie, die „Gesetze des Lebens“. Je mehr wir uns daran halten, umso mehr profitieren wir davon. Ein solches Gesetz lautet: Bewege dich. Noch nie aufgefallen? Sportler können noch so dumm sein – sie sind immer die privilegierten. Das kann mir jeder Sportstudent aus eigener Erfahrung bestätigen. Dabei handelt es sich allerdings nur um die Spitze des Eisbergs. […]

Mehr Lesen

Musiker Savas spricht über seine Erfolge mit edubily